2./3. Trimenon

Der optimale Zeitpunkt für eine weiterführende Ultraschalluntersuchung zur detaillierten Organdiagnostik ist die 21./22. Schwangerschaftswoche. Ihre Frauenärztin/Ihr Frauenarzt wird mit Ihnen besprechen, ob Sie eine solche Untersuchung durchführen lassen sollten.

In diesem Zeitraum lässt sich die unauffällige und regelrechte Entwicklung der kindlichen Organsysteme besonders gut beurteilen. So können mithilfe der fetalen Echokardiographie das kindliche Herz oder mit einer dopplersonographischen Untersuchung die mütterlichen und kindlichen Gefäße untersucht werden.

Im 3. Trimenon, also ab der 28. bis 30. Schwangerschaftswoche, steht vor allem die Beurteilung des fetalen Wachstums und der Versorgung des Ungeborenen im Fokus der Untersuchung. Ist die Schwangerschaft bis dahin unauffällig verlaufen, wird sie in der Regel durch Ihre Frauenärztin/Ihren Frauenarzt durchgeführt; gegebenenfalls empfiehlt Ihre Frauenärztin/Ihr Frauenarzt eine weitere diagnostische Abklärung in unserer Praxis.